PAUL Gedichtbände

Bestellungen an Manfred Sestendrup

Adresse: Overbergstraße 11, 48249 Dülmen

Telefon: 02594/84975

E-Mail: M.Sestendrup@t-online.de

BEST of PAUL (der "kleine)

Kindheit - Liebe - Alltag - Literatur - Krieg - Politik/ Karriere - Alter/ Tod

 

Jubiläumsedition: 25 Jahre PAUL - 60 Jahre Welthungerhilfe
Die besten 75 Gedichte

aus den lyrischen PAUL-Biographien I bis VII

48 S. (Taschenbuch) 

5,- Euro plus Versand

 

zurück zu "PAUL-Gedichtbände 

lebensmittel

 

in der kindheit

ist leben

was paul darin findet

in der jugend

ist leben

was paul darin sucht

im alter

ist leben

was paul 

daraus macht

 

 

kleinsein

pauls frühe weltkontakte

 

kleinsein heißt knie wund

kleinsein heißt sand im mund

kleinsein heißt wasser spritzen

kleinsein heißt barfuß flitzen

kleinsein heißt blumen pflücken

kleinsein heißt gras am rücken

kleinsein heißt insgeheim

der erde

näher sein

 

 

welthungerhilfegedicht

 

zumeist reicht paul es absolut

wenn er die

dinge gut tut

 

doch besser noch ist paul zumut'

wenn er

gute dinge tut

 

 

die verlässliche haut der erde

 

paul pflanzt im garten

und häufelt und harkt

gern und geduldig

als kraule er die haut der erde

die wohlig ihre härchen aufstellt

jedes frühjahr

pflänzchen für pflänzchen 

 

pauls großer fang

 

stundenlang am see gesessen

stundenlang die welt vergessen

stundenlang und ungezwungen

die blicke wie eine angel geschwungen

 

dem tag entwischt in eine nische

zwar nichts in den händen am abend

aber die augen

voller fische 

 

 

wenn paul nicht weiß wohin mit sich

 

ungebremst in allen dingen

muss paul ballons zum platzen bringen

aber ist sogleich frustriert

wenn der spaß an luft verliert

 

 

der mai ist gekommen

 

und im mai reißt der himmel auf

wie eine prall gefüllte einkaufstasche

und um paul und paula rum

liegen äpfel plätzchen eine flasche zwei gläser

auf ihrer ausgebreiteten decke 

 

 

gemeiner geselle

 

der wein ist ein gemeiner

verschmäht paul ihn

sieht es keiner

doch spricht er ihm zu

in diesem falle

sehen es alle

 

 

paul und die liebe

für jutta und leo

 

es gebietet die liebe

von sich etwas wegzugeben

wie von einem ballon

den ballast

um etwas zu gewinnen

an leichtigkeit

 

 

© Manfred Sestendrup

Alle Rechte an allen Texten beim Autor