Alle Buch-Einnahmen fließen in Projekte der Welthungerhilfe.

Bestellungen an Manfred Sestendrup
Adresse: Overbergstraße 11, 48249 Dülmen
Telefon: 02594/ 84975
E-Mail: M.Sestendrup@t-online.de

BEST of PAUL

Kindheit - Liebe - Alltag - Literatur - Krieg - Politik/ Karriere - Alter/ Tod

Bestseller in 5. Auflage

 

PAULs lyrische Biographie endlich vollendet:
Essenz eines Lebens in 168 Gedichten

96 S. (Fadenheftung; Schutzumschlag) 

10,- Euro plus Versand

 

zurück zur Startseite "Willkommen"

kleinsein

pauls frühe weltkontakte

 

kleinsein heißt knie wund

kleinsein heißt sand im mund

kleinsein heißt wasser spritzen

kleinsein heißt barfuß flitzen

kleinsein heißt blumen pflücken

kleinsein heißt gras am rücken

kleinsein heißt insgeheim

der erde

näher sein

 

 

entwicklungsstufen

 

teilen

will gelernt sein

 

mit zunehmendem alter

teilt paul

immer häufiger

ansprüche mit

 

 

gelungene rutschpartie

 

pauls und paulas beziehung wird enger
pauls und paulas blicke suchen sich länger

 

und der kuss an der haustür

für die wange gedacht

dem kuss wird's zu bunt

und er verrutscht

direkt auf den mund

 

 

lichtsignal

 

warum ersparen sich paul und paula

in diesen düsteren zeiten

nicht einfach das großziehen

von kindern

 

wer am licht

spart schafft raum

für mehr dunkelheit

 

 

frühmorgens am offenen fenster

 

paul hört das erste licht

bevor er es sehen kann

die sonne knipst den tag

zuerst in den vögeln an

 

 

der mai ist gekommen

 

und im mai reißt der himmel auf

wie eine prall gefüllte einkaufstasche

und um paul rum

liegen äpfel plätzchen ein buch eine flasche

auf seiner ausgebreiteten decke 

 

 

 

 

 

satt zum erbrechen

 

nach einer verschwenderisch

üppigen mahlzeit

trägt paul die bratenreste

zum mülleimer

 

auf dem abfall

liegt eine zeitung

 

wie eine ohrfeige

klatscht die soße

einem hungernden kind

ins gesicht

 

 

pessimismus-profi

 

als die sache wider erwarten

doch gut ausgeht

fällt paul ein stein vom herzen

direkt vor die eigenen füße

und schon wieder steht er

vor einem neuen hindernis 

 

 

gentleman paul

 

des ehemanns stärke

sei dass er sich merke

den geburtstag genau

jedes jahr seiner frau

und ihr alter stets mit dementer finesse

vergesse

  

  

falsch gelaufen

 

jemand hat mit paul krach

paul trägt ihm das nach

paul will dessen nähe jetzt meiden

doch wer nachträgt

kann nicht mehr

die richtung entscheiden

 

 

nach 50 jahren

 

vorm verwaisten bienenhaus

hat paul kurz verharrt

und hinter der tür

die noch wie früher knarrt

opas bienenstöcke

für die der gelebt

und leere honiggläser

an denen immer noch

kindheit klebt

 

 

 

© Manfred Sestendrup

Alle Rechte an allen Texten beim Autor