Welthungerhilfe

Manfred Sestendrup:
Wer vieles macht, macht manches richtig - 
Wer gar nichts macht, macht alles falsch.

Besuchen Sie die Homepage der Welthungerhilfe und informieren Sie sich:
Welthungerhilfe

Spenden & Helfen

Freiwilligenseminar 2021

Vom 5. - 7. November 2021 trafen sich (nach coronabedingt nur digitalem Seminar in 2020) die VertreterInnen der Aktionsgruppen aus ganz Deutschland endlich wieder persönlich zum Welthungerhilfeseminar in Bonn (wenn auch corona- und krankheitsbedingt mit weniger TeilnehmerInnen als üblich).
Alle Ehrenamtlichen waren beeindruckt von den Berichten über aktuelle Hilfsprojekte und vom humanitären Engagement der MitarbeiterInnen der Welthungerhilfe.

Die von Iris Aulenbach und Irene Sunnus vielseitig und effizient vorbereitete Seminartagung bot z. B. einen Vortrag von Markus Diemon zu seinem Einsatz in der Demokratischen Republik Kongo, einen Bericht von Tanja Heimann per Liveschaltung über ihren Einsatz in Haiti sowie die persönliche Vorstellung der Marketing-Vorständin Susanne Fotiadis.

Souverän und einfühlsam führte Pete Doerr durch das Programm und die Diskussionen.
Die „Aktionsgruppe Familie Sestendrup“ schenkte als ihren Beitrag zum kommenden Jubiläumsjahr 2022 (60 Jahre Welthungerhilfe - 25 Jahre PAUL) allen TeilnehmerInnen des Seminars und allen MitarbeiterInnen der Welthungerhilfe ein Exemplar der Jubiläumsedition „PAUL Glücksklee-Edition“.

Nach Jahrzehnten der sehr erfolgreichen, wechselnden Leitung des Förderkreises durch Jürgen Dorsch und Kaspar Portz gab es eine Verjüngung an der Spitze der "Stimme der Freiwilligen":

Simon Hofmann wurde einstimmig gewählt.

Freiwilligenseminar 2019

Freiwilligenseminar 2018

Freiwilligenseminar 2017

Freiwilligenseminar 2016